Zum Inhalt springen

POLITISCHE BILDUNG I NACHHALTIGKEIT I TRANSFORMATION

Wie schön, dass Sie hier sind. Mein Name ist Steve Kenner. Aktuell vertrete ich als Gastdozent am Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin die Professur „Politikdidaktik mit dem Schwerpunkt Bildung für Nachhaltigkeit / Transformative Bildung“. Auf dieser Seite möchte ich Sie an meiner Arbeit teilhaben lassen. Es ist der Versuch verschiedene Formate der Wissenschaftskommunikation zu bündeln. Hier finden Sie aktuelle Veröffentlichungen, neueste Tweets, Podcast-Folgen, Videos, Interviews, Erklärfilme und vieles mehr.

Ich bin ursprünglich Lehrer für die Fächer Politik und Spanisch. Von 2016 bis März 2022 habe ich als Sozial- und Bildungswissenschaftler an der Leibniz Universität Hannover gearbeitet und bin seit April 2022 an der FU Berlin. Promoviert habe ich zu Bildungserfahrungen in selbstbestimmter politischer Partizipation von Jugendlichen. Wenn Sie mehr über mich erfahren wollen, finden Sie Informationen hier.

Für Rückmeldungen oder Anfragen melden Sie sich gerne via Mail: s.kenner(@)fu-berlin.de


Aktuelles


Neuerscheinungen I Projekte I Veranstaltungen

Die zweite Staffel unseres Formates „Freiräume gestalten – der Bildungspodcast“ beginnt mit einer Folge zu „Jugendliche ohne Grenzen“

In dieser Folge sprechen wir mit Mohammed Jouni, Gründer und Aktivist von und bei „Jugendliche ohne Grenzen“, ein bundesweiter Zusammenschluss junger Geflüchteter. Wir sprechen mit Mohammed über seine Motivation diese Gruppe zu gründen, über seine Erfahrung Bildungsräume mit einer zivilgesellschaftlichen Gruppe zu eröffnen. Wir sprechen über Empowerment, Safespaces, wir reden über die Schule und warum es keine Schulen ohne Rassismus geben kann. Wir sprechen aber auch darüber wie Schulen sich auf den Weg machen können und wie wichtig die Öffnung der Schule auch für selbstorganisierte Jugendgruppen ist. Wir reden über Frustrations- und Bestärkungsserfahrungen, die er bei Workshops an Schulen gesammelt hat, darüber wie wichtig es noch immer ist die Perspektiven marginalisierter Gruppen in der Schule sichtbarer zu machen und was Lehrkräfte dabei beachten sollten.

Hier gibt es die Folge im Video und hier auf die Ohren und hier finden Sie alle bislang veröffentlicht Folgen unseres Podcasts.


Neue Publikation – „Konflikte als Lerngelegenheiten. Politische Bildung für Nachhaltige Entwicklung“

In dem Beitrag „Konflikte als Lerngelegenheiten. Politische Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ für die „politische ökologie“, erschienen im oekom verlag, gehen Michael Nagel, Prof. Dr. Dirk Lange (beide Leibniz Universität Hannover) und ich der Frage nach inwiefern Konflikte und (Nachhaltigkeits-)Dilemmata Ausgangspunkte für politische Bildungsprozesse im Kontext einer sozial-ökologischen Transformation und Ermöglichungsräume für (reale) politische Handlungserfahrungen sein können. Hier gibt es die Ausgabe.


Neue Publikation – „Freiräume für klimapolitisches Engagement“ in PÄDAGOGIK 10/2022

In dem Text „Freiräume für klimapolitisches Engagement“ gehen Michael Nagel (Leibniz Universität Hannover) auf die Notwendigkeit einer sozial-ökologische Transformation ein und arbeiten heraus, welche Rolle politische Partizipationserfahrungen als Bildungsgenheiten im Sinne einer emanzipatorischen politischen Bildung in diesem Prozess einnehmen können. Die Ausgabe 10/2022 der Fachzeitschrift PÄDAGOGIK im Beltz Verlag erschienen ist hier verfügbar.


Neue Publikation: „Citizenship Education and the Digital Sphere“ im internationalen Sammelband „Gender, Race and Inclusive Citizenship“

Gemeinsam mit Richard Heise (Leibniz Universität Hannover) setzen wir uns in unserem Aufsatz „Citizenship Education and the Digital Sphere“ machtkritisch mit Ausschlusseffekten der digitalen Sphere auseinander und fragen danach, inwiefern die Digitalisierung aller Lebensbereiche und damit verbundenen Inklusions- und Exklusionseffekte Einfluss auf politische Bildungsprozesse haben.

DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-36391-8


Neue Publikation – Beitrag im Magazin Schüler:innen mit dem Titel: „Vom Klimaprotest bis zur Antirassismus-Gruppe“ erschienen

Das Magazin Schüler:innen 2022 aus dem Friedrich Verlag widmet sich in diesem Jahr dem Thema Jugend und Zukunft. Ich durfte einen Beitrag zur Identitätsbildung in politischen Jugendinitiativen beitragen. Das Heft gibt es hier und in jeder gut geführten Bibliothek.


Dr. Steve Kenner in die Jury des bap-Preises Politische Bildung 2022 berufen

Vom Bundessausschuss Politische Bildung (bap e.V.) wurde ich neben Mitgliedern des Deutschen Bundestages und Vertreter*innen der Bundeszentrale für Politische Bildung (BpB) als Vertreter der Forschung im Feld der politischen Bildung in die Jury des Preises Politische Bildung 2022 berufen. Die Presiverleihung findet am 27.09.2022 in Berlin statt. Alle Informationen dazu erhalten Sie hier. Meine Laudatio können Sie hier nachhören / anschauen.


Lehrstück für die John-Dewey-Forschungsstelle der TU Dresden

In Auftrag der John-Dewey-Forschungsstelle für die Didaktik der Demokratie habe ich ein Lehrstück zum Thema „Politische Bildung in Aktion“ geschrieben und aufgezeichnet. Es wurde vom Team der JoDDID grafisch aufbereitet und ist jetzt auf der Seite der JoDDID hier verfügbar.